Episode III


Der Bereich zu Episode III zeigt gleich zwei Szenarien. Zum Einen wird die Schlacht von Kashyyyk dargestellt und zum Anderen der Kampf zwischen Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker auf Mustafar.

 

Wieder gibt eine kleine Schautaufel kurze Informationen über das Geschehen.

 

Auf der rechten Seite findet man die verkleinerte Mine von Mustafar inmitten der Lavaströme.

 


An viele Details wurde hier gedacht.

 

Auf der Landeplattform befindet sich das Schiff von Padmé Amidala.

 

Dahinter stehen R2-D2 und C-3PO neben der am Boden liegenden Padmé.

 


Ob-Wan und Anakin findet man rechts unten auf dem Boden. Die Figuren sind auf einer Drehscheibe befestigt und drehen sich zudem um die eigene Achse.

 

Auf der linken Seite ist ein Teil der Schlacht von Kashyyyk nachgebaut worden.

Das Kernstück bildet hier ein riesiger gut einen Meter langer und aus 10180 Legosteinen gebauter Turbo Tank.

 

In der Mitte des Bereiches befindet sich eine Säule mit einem Knopf. Wird dieser gedrückt, leuchten mehrere LEDs an dem Turbo Tank auf und es sind entsprechende Soundeffekte zu hören.

 


Vor und neben dem Fahrzeug sind 30 Wookiees und acht Clone Trooper in Stellung gegangen, die den Angriff der separatistischen Droidenarmee erwarten.

 

Ein Großteil der Bewohner Kashyyyks steht wie in dem Film hinter einer kleinen Deckung.

 


Die Klontruppen stehen hingegen auf freiem Feld.

 

Unterstützt werden sie von zwei AT-RTs und einem AT-AP.

 


Yoda ist nach dem Episode II-Bereich auch hier anwesend. Er befindet sich gemeinsam mit zwei Wookiees und einem Clone Trooper (vermutlich Commander Gree) in dem Baumhaus in einer Holonet-Konferenz.

 

Auf den gegenüberliegenden Plattformen befinden sich weitere Wookiees. Hierfür hat man die handelsüblichen Lego-Figuren genommen, um den Eindruck einer gewissen Entfernung zu simulieren.

 


Die Droidenarmee überquert gerade das Gewässer, dass durch blauen Sand dargestellt ist.

 

Mit dabei sind drei Panzerdroiden, die sich gerade auf dem Wasser befinden. Auf ihnen halten sich insgesamt neun Kampfdroiden fest. Einen weiteren hat es bereits erwischt.

 

Zwei Droiden Gunships befinden sich im Angriffsflug.

 


Unterstützt wird der Angriff durch sechs Krabbendroiden von denen sich drei bereits auf dem Strand befinden, während die anderen drei schon aus dem Wasser schauen.