Episode II


Der Bereich zu Episode II zeigt gleich zwei Szenarien. Zum Einen wird die Schlacht von Geonosis dargestellt und zum Anderen die Arena.

 

Auch hier gibt eine kleine Schautaufel, die kurze Informationen über das Geschehen gibt.

 

Links außen befindet sich die Arena von Geonosis, in der Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker und Padmé Amidala gegen die Kreaturen der Geonosianer kämpfen. Die Arena ist im Maßstab deutlich kleiner, sieht aber trotzdem sehr gut aus. Was allerdings fehlt sind die Geonosianer!

Aber auf dem Balkon sieht man Count Dooku wie er gegen Mace Windu kämpft. Hierfür hat man die handelsüblichen Legofiguren verwendet.

 

Anakin befindet sich auf dem Reek.

 


Obi-Wan kämpft währenddessen gegen den Acklay.

 

Und Padmé hat sich schon auf den Marterpfahl gerettet und erwartet den Angriff des Nexu.

 

Der Nexu bewegt sich auf Knopfdruck und entsprechende Soundeffekte ertönen. Der Auslöser befindet vor der Arena auf einer Säule. Durch das Drücken "fährt" das Wesen mittels einer Metallstange nach vorne.

 


Neben der Arena wurde ein Ausschnitt aus der Schlacht von Geonosis dargestellt. Mehrere Jedi-Ritter und die Klontruppen stehen der separatistischen Droidenarmee gegenüber.

 

Etwa 70 Klonsoldaten stürmen den Droiden entgegen.

 


Unterstützt wird der Angriff durch zwei AT-TEs, die ein wenig größer sind als die Hasbro-Version.

 

Einer der Kampfläufer wurde gerade durch ein Frachtkanonenboot abgesetzt.

 

In einem der zwei Republic Gunships findet man Yoda. Das Schiff kann von den Besuchern durch das Drücken auf einen Knopf nach oben befördert werden. Zudem erklingen die dazugehörigen Geräusche.

 


Yoda ist mit 30 Steinen das kleinste Objekt in dem gesamten Star Wars Bereich.

 

Das zweite Gunship befindet sich knapp über dem Boden. Die seitlichen Geschütze sind nicht besetzt, da sie hierfür zu klein sind.

 

Wie erwähnt ziehen auch ein paar Jedi-Ritter in die Schlacht:

Saesee Tiin hat gerade mit seinem Lichtschwert einen Battle Droiden zerstört.

 


Auch Shaak Ti zieht mit aktiviertem Lichtschwert in die Schlacht.

 

Auch Plo Koon, Ki-Adi Mundi und Lumiara Unduli stellen sich den Droiden entgegen.

 

Jedi-Meister Kit Fisto ist ganz außen zu sehen.

Agen Kolar ist auch mit von der Partie, ein Bild haben wir aber leider nicht.

 


Zu der Droidenarmee der Separatisten gehören etwa 40 Battle Droiden von denen schon gut zehn zerstört wurden.

Von den Klonen wurde übrigens keiner getroffen. Vermutlich will Lego in seinem Miniland keine toten Menschen zeigen.

 

Superkampfdroiden dürfen natürlich nicht fehlen.

 


Fünf Droidikas unterstützen die Kampfdroiden.

 

Auch zehn Krabbendroiden werden den Truppen der Republik entgegen geworfen.

 

Außerdem müssen die Klontruppen vier Spinnendroiden...

 


...und drei Hagelfeuerdroiden bekämpfen.

 

In dem ganzen Getümmel findet man zudem C-3PO mit dem Kopf eines Kampfdroiden und einen Kampfdroiden mit dem Kopf des Protokolldroiden.