Beschreibung R2-D2


R2-D2 - weißer Turm

Der Turm kann sich sowohl horizontal als auch vertikal auf jedes freie Feld bewegen, darf dabei aber keine andere Figur überspringen. Diagonale Züge sind verboten.


Maße

 

Höhe                            6,4 cm
Durchmesser Fuß   4,8 cm
Gewicht   137 g


Gestaltung

Die Figur besteht hauptsächlich aus Blei, der Fuß vermutlich aus Aluminium. Auf die Unterseite wurde Filz geklebt.

Die Vorderseite des Rumpfes ist recht gut geworden. Alle Details sind vorhanden auch wenn eigentlich die Öffnungen und Klappen nicht so hervorstehen.

Bei der Kuppel ist dies genauso. Sie ist aber alles andere als so rund wie das Original und total asymethrisch.

R2 steht allerdings etwas schief. Beim Montieren der Beine wurde etwas gepfuscht, bzw. scheinen die Teile im Allgemeinen nicht gut zusammen zu passen, da die schiefe Stellung auch bei anderen Figuren vorhanden ist. Besonders gut ist dies von hinten zu erkennen.

Die seitlichen Beine sind zudem nicht gerade sondern gebogen. Von der Modellierung her sind sie aber recht gut geworden, auch wenn kleine Details nicht ganz ausgearbeitet sondern nur angedeutet sind.

An den Füßen findet man zudem jeweils nur ein Kabel anstatt zwei.

Der mittlere Fuß ist ebenfalls nicht sehr detailreich gestaltet. Zudem ist es direkt am Rumpf angebracht. Die Öffnung fehlt.

Was an allen Füßen fehlt, sind die Laufrollen.

Punkte: 4 von 10


Farbgebung

Die Schachfiguren sind handbemalt, dadurch variiert natürlich auch die Farbgebung. Die hier bewertete Bemalung kann bei den anderen Figuren also besser oder schlechter sein. Lediglich die Farbtöne stimmen überein. Auf den Bildern zuvor sind schon viele Fehler zu sehen.

Was als erstes ins Auge fällt, ist der weiße Grundanstrich, der einen deutlichen Gelbstich hat. Nun kann man vielleicht sagen, dass dies der Staub von Tatooine sein könnte. Die Farbe sieht aber einfach schlecht aus und die Figur somit als stünde sie schon Jahre im Regal und ist mit der Zeit vergilbt. Zudem wurde die Farbe viel zu dick aufgetragen, was besonders auf der Rückseite des Rumpfes auffällt, da hier die Vertiefungen teilweise geradezu überschwemmt wurden. Es sieht so aus, als ob der Droide im Nachhinein noch mit Lack überzogen wurde, damit er schön glänzt.

Wie schon bei der Luke Skywalker Figur wurde auch hier sehr oft übergemalt. Aus der Ferne betrachtet, sieht das Ganze noch recht gut aus.

Die Kuppel ist farblich sehr gut und dem Vorbild entsprechend gestaltet worden. Natürlich wurde auch hier sehr oft übergemalt.

Punkte: 5 von 10


Gesamtpunktzahl: 4,5 von 10

R2-D2 wurde als Gratisfigur beigelegt. Nun habe ich bereits mehrmals gelesen, dass dies der Grund für die nicht so gute Farbgebung und Gestaltung sein könnte. Ich sehe das anders, denn jede Figur ist auch Werbung für die nächste und die gesamte Sammlung. DeAgostini hat bei R2 einfach zu viele Fehler gemacht, bzw. anscheinend nicht besonders viel Wert auf die Qualität gelegt. Ich bin schon etwas enttäuscht und hoffe, dass es bei den nächsten Figuren wieder besser wird.


R2-D2 wurde bewertet von Andreas Windu

 

Bilder von StarWars-Descriptions.com