Beschreibung TIE Jagdbomber


 

 

Der TIE-Jagdbomber wurde im Zuge des TIE-Advanced Programms, welches unter der Aufsicht von Großadmiral Demetrius Zaarin durchgeführt wurde, aus dem TIE Advanced X7 weiterentwickelt.


Maße

Länge                          
56 mm
Breite   66 mm
Höhe   58 mm
Gewicht (mit Base)   79 g


Hintergrund

Der Hintergrund zeigt das All und einen Teil eines Planeten. Sieht aus wie Tatooine, könnte aber auch ein anderer Planet sein. Da der Jagdbomber aus dem EU stammt und ich nichts über ihn weiß, kann ich kein Urteil über das Motiv abgeben. Aber es ist zumindest schön scharf.


Gestaltung

Nach dem TIE Crawler ist dies das zweite Modell aus dem Expanded Universe.
Aus diesem Grund gibt es auch keine Bilder des TIE Jagdbombers. Man muss sich also anhand von Zeichnungen und Grafiken ein Urteil bilden.

Angefangen mit den drei Flügelpaaren, sehen diese sehr gut aus. Die weiter entwickelten Hochleistungssolarzellen bestehen nicht mehr aus kleinen Pryramiden sondern haben jetzt Rillen. Auch die Bereiche dazwischen sind sehr gut gelungen. An den Spitzen der Flügel befinden sich die Ionenkanonen.

Die verstärkten Flügelstützen gleichen denen der TIE Fighter, sind aber deutlich breiter und nicht mehr direkt an dem Cockpit befestigt, sondern dahinter.

Das Treibwerk wirkt etwas schlicht, aber das ist bei den anderen TIEs auch nicht anders.

Das Cockpit hat die typische TIE-Form und ist sehr gut gelungen. Anstatt der Laserkanonen ist der TIE Jagdbomber hier mit Raketenwerfern ausgestattet.

Die Einstiegsluke ist ebenfalls sehr detailiert.

Punkte Gestaltung


Farbgebung

Als Grundfarbe dient das TIE-typische Hellgrau, dass überall sehr sauber und dünn aufgetragen wurde.

Bei den Solarflächen hat DeAgostini leider nicht ganz so sauber gearbeitet. Die Farbe reicht an den meisten Stellen nicht bis zu den Rändern.

Auch bei den Cockpitfenstern wurde die Farbe nicht überall aufgetragen.

Gebrauchsspuren sind auf dem gesamten Bomber vorhanden. Diese sehen sehr gut aus und sind dünn aufgetragen worden.

Punkte Farbgebung


Material

Bis auf die Raketenwerfer am Cockpit ist das Modell aus Metall.

Punkte Material


Gesamtpunktzahl: 8,3

Der TIE Jagdbomber ist ein gelungenes Modell mit nur wenigen Kritikpunkten. Was mich wirklich stört ist die graue und nicht transpararente Halterung.

Der TIE Jagdbomber wurde bewertet von Andreas Windu
Pictures by www.StarWars-Descriptions.com