Beschreibung T-16 Skyhopper


Der T-16 Lufthüpfer war ein suborbitales Hochgeschwindigkeitsfahrzeug, das vor allem als Personentransportmittel benutzt wurde. Der T-16 besaß einen sehr starken Ionenantrieb, mit dem er auf bis zu 1200 km/h beschleunigen konnte. Spezielle Gyro- und Repulsorstabilisatoren erlaubten es dem Piloten dieses Gleiters, unglaubliche Manöver und enge Kurven zu fliegen.


Maße

Breite                         82 mm
Höhe   74 mm
Gewicht (mit Base)   56 g


Hintergrund

Als Hintergrund hat DeAgostini dieses Mal die Landschaft von tatooine gewählt. Ein sehr passendes Motiv, da Luke in "Eine neue Hoffnung" erwähnt, dass er von seiner T-16 aus Wompratten abgeschossen hat.
Das Bild ist sehr scharf, was bisher nicht immer der Fall war.

Erstmals war das Gefährt in dem Computerspiel "Rebel Assault" zu sehen und zu steuern. Der Spieler musste es durch die Schluchten von Tatooine fliegen, um erste Flugerfahrungen zu sammeln.


Gestaltung

Der T-16 wird in den Star Wars Filmen nicht einmal gezeigt. Lediglich Luke Skywalker spielt mit einem Modell auf dem Millennium Falken während des Flugs nach Alderaan.

Der Rumpf und die Flügel sehen klasse aus. Viele Felder, deren Kanten scharf dargestellt sind, überziehen den Skyhopper.

Der obere Flügel wird von dem Rumpf durch den Luftgeschwindigkeitsmesser verbunden.

Die Cockpitfenster sind mal wieder schwarz, wie man es gewohnt ist.

Das Triebwerk besticht durch viele Einzelheiten und ist richtig gut modelliert worden.

Auch der Bereich unter dem Cockpit ist sehr gut gelungen.

Die große Laserkanone unter dem Rumpf ist voller kleiner Details und sieht ebenfalls klasse aus.

Punkte Gestaltung


Farbgebung

Die graue Grundfarbe wurde sauber und dünn aufgetragen, sodass die Abgrenzungen der einzelnen Felder sehr gut zu erkennen sind.

Ebenso das Rot auf dem Feld am Ende des oberen Flügels.

Die Wappen beidseitig des Rumpfes sind nicht aufgeklebt, sondern wurden gegossen. Auch hier wurden das Rot und das Weiß akkurat aufgetragen.

Etwas darunter findet man gelbe Streifen, die aufgeklebt sind.

Die Ränder der schwarzen Cockpitfenster sind scharf.

Bei dem kleinen roten Streifen an der unteren Spitze des mittleren Flügels hat man das aber nicht ganz so gut gemacht. Die oberen Ränder sind recht unscharf und zerlaufen.

Ein paar Gebrauchsspuren in Form von etwas dunkleren Verschmutzungen wurden zudem auf die Flügel aufgetragen.

Der gesamte Bereich unterhalb des Rumpfes ist mit einem weißen Grundanstrich versehen, der sauber aufgetragen wurde. Das Triebwerk hat etwas Rot und Blau abbekommen und zudem wurde es mit Verschmutzungen versehen.

Auch der vordere Bereich kommt nicht ganz sauber daher.

Bei der Kanone ist dies nicht anders und der Ring wurde schwarz und die Spitze silber bemalt.

Punkte Farbgebung


Material

Bis auf das Kanonenrohr bestehen alle Teile auf Metall.

Punkte Material


Gesamtpunktzahl: 9,3

Der T-16 Skyhopper ist eines der Topmodelle von DeAgostini. Eine so sauber Gestaltung und Kolorierung würde ich mir bei vielen anderen Modellen der Reihe auch wünschen.

Der T-16 Skyhopper wurde bewertet von Andreas Windu
Pictures by www.StarWars-Descriptions.com