Beschreibung Sternenfrachter


 

 

Die von Botajef Shipyards gebauten AA-9 Frachter waren ursprünglich für den Frachtverkehr ausgelegt, wurden gegen Ende der Galaktischen Republik jedoch vermehrt dazu eingesetzt, Flüchtlinge zu transportieren.


Maße

Länge                            
34 mm
Breite   96 mm
Höhe   64 mm
Gewicht (mit Base)   116 g


Hintergrund

Der Hintergrund zeigt einen Teil von Coruscant. Das Bild ist schön scharf, hätte aber besser die Anlegebuchten der Frachter zeigen sollen. Das wäre viel passender gewesen.


Gestaltung


Betrachtet man den oberen Teil des Rumpfes, fallen sofort einige deutliche Unterschiede zum Original auf.
Die unterteilten Felder müssten schmaler und länglicher sein. Zudem ist die Kannte an den oberen Enden eigentlich gar nicht vorhanden. Die Felder fallen abgerundet nach unten. Auch die Oberfläche sieht komplett anders aus.

Die Oberfläche an den Seiten entsprang offensichtlich auch der Fantasie von DeAgostini, denn sie gleicht nicht im geringsten der Vorlage.

Das Ende mit den Luken hingegen gleicht der Filmvorlage und ist gut dargestellt worden.

Die Aussichtsfenster sehen zumindest in der Form denen des Frachters aus Episode II ähnlich.

Auch die Front mit den beiden großen "Schlitzen" gleicht dem Original. Allerdings wurden viele Details einfach weggelassen und die Oberfläche nahezu glatt dargestellt.

Bei den Triebwerken hat sich DeAgostini dann aber wieder Mühe gegeben, auch wenn die Vorderseiten der Turbinen glatt sind.

Der gesamte Bereich sieht aber gut aus.

Auch die Rückseiten der Turbinen sind leider glatt.

Punkte Gestaltung


Farbgebung

Die weiße und die grüne Grundfarbe ist überall sauber und dünn aufgetragen worden.
Oben wurden einzelne Elemente schwarz und grau gefärbt. Und das so sauber, wie man es in dem Maßstab mindestens hinbekommen sollte. Zudem ist die Oberfläche mit Gebrauchsspuren in Form von dunklen Pinselstrichen versehen.

Die vielen kleinen Fenster beidseitig des Rupfes sind mit Pinseltupfern dargestellt. Das aber leider recht unsauber. Überall wurde auf den Rumpf "getupft".

Die Turbinen wurden ebenfalls mit Gebrauchsspuren versehen. Das Schwarz wurde hier allerdings nicht sauber aufgetragen. Die Ränder sind noch grün.

Die Turbinen sind wie bereits erwähnt nicht ordentlich modelliert, sondern nur mit blauer und weißer Farbe versehen worden. Diese ist zwar sauber aufgetragen worden, aber ein richtig dargestelltes Triebwerk hätte ich weitaus besser gefunden.

Punkte Farbgebung


Material

Der Frachter wurde fast komplett aus Metall gefertigt. Warum für die beiden äußeren Triebwerke Kunststoff verwendet wurde, ist mir schleierhaft.

Punkte Material


Gesamtpunktzahl: 6,6

Der Sternenfrachter wurde von DeAgostini leider nicht so dargestellt, wie er eigentlich aussieht. Auch in der Kolorierung wurde teilweise schlampig gearbeitet. Und Teile aus Kunststoff zu fertigen, die aufgrund der Größe auch aus Metall hergestellt werden könnten, macht das Ganze nicht besser.

Der Sternenfrachter wurde bewertet von Andreas Windu
Pictures by www.StarWars-Descriptions.com