Beschreibung X-34 Landgleiter


 

Der X-34 Landgleiter ist ein kleiner Gleiter, der einem schwebenden Auto ähnelt. Er ist nicht bewaffnet, aber sehr schnell. Seine drei Antriebsdüsen befinden sich am Heck des Landgleiters. Zwei von ihnen sind an den Seiten befestigt, eine direkt auf der Oberseite. Der Landgleiter bietet Platz für zwei Personen und etwas Gepäck.


Hintergrund

Auf dem Hintergrund ist die Farm von Luke´s Onkel Owen abgebildet. Hingegen anderer Hintergünde ist dieser gestochen scharf und kommt auch von dem Maßstab besser hin. Auch wenn man Luke nicht vor seinem Zuhause in dem Landgleiter gesehen hat, ist das Motiv doch schön gewählt.


Gestaltung

Der Landgleiter ist eines der kleinsten Fahrzeuge im Star Wars Universum. Dementsprechend groß musste DeAgostini das Gefährt darstellen. Bisher hat man bei kleinen Maßstäben auch immer einen guten Job gemacht.

Angefangen bei dem Gehäuse kann man sagen, dass dieses fast dem Original entspricht. Jede Vertiefung, Öffnung und Kante entspricht 100%ig dem Original.

Bei den vorne seitlich angebrachten Blechen kann man mehrere der Rillen erkennen. Die Anzahl bei der Filmvorlage war zwar größer, aber das ist halb so schlimm. Der kleine Hohlraum dahinter ist aber eigentlich tiefer.

Was hier aber stört, sind die Nähte. An ihnen kann man sehen, dass das Gehäuse aus zwei Teilen besteht. Natürlich ist es schwer, den Rumpf aus einem Teil herzustellen, aber man hätte die Nähte ja weiter nach oben oder unten setzen können, sodass sie nicht sofort ins Auge fallen.

Vorne rechts auf der Haube ist bei Lukes Gleiter ein nach oben stehender Sensor, den DeAgostini ohne Stange auf die Haube montiert hat. Dies hätte man dem vorliegenden Maßstab auch besser machen können.

An dem rechten Triebwerk kann ich keinen Unterschied zum Original finden.

Das linke Triebwerk ist wie im Film offen. Die freiliegenden Kabel liegen nicht ganz so wie beim Original, sehen aber trotzdem ganz gut aus.

Das mittlere Triebwerk sieht genauso wie das rechte aus.

Zu der Rückseite kann ich nicht viel sagen, da ich auch nach langer Suche kein Bild gefunden habe, auf dem diese gezeigt wird. Aber sie sieht recht gut aus und ich kann mir vorstellen, dass sie dem Original sehr nahe kommt.

Cockpits musste DeAgostini bisher ja kaum darstellen. Man hat einfach eine schwarze Cockpitkanzel eingesetzt und konnte sich somit die Arbeit sparen. Bei dem X-34 hätte das aber blöd ausgesehen.

Die zwei Sitze sehen zwar schlicht aus, sind so aber auch in dem Film zu sehen.

Das Lenkrad, der Geschwindigkeitshebel und die beiden Monitore wurden eins zu eins übernommen.

Punkte Gestaltung


Farbgebung

Die helle Grundfarbe trifft die Originallackierung nicht ganz, kommt ihr aber sehr nahe.

Das Selbe ist bei der Farbwahl der Streifen der Fall. Aber die Farben wurde sehr akkurat aufgetragen. Sie ist nirgends zu dick und sämtliche kleine Details sind gut zu erkennen.

Das Silber der Seitenflächen ist ebenfalls sehr sauber aufgetragen worden. Vermutlich vor dem Zusammenbau. Es ist schon bei einigen DeAgostini-Modellen vorgekommen, dass beim Lackieren einzelner Teile das Gehäuse mit angemalt wurde.

Der Rumpf hat einige Verschmutzungen erhalten, die sehr schön aussehen. Aber ansonsten wurden keine Gebrauchsspuren aufgetragen. In "Eine neue Hoffnung" ist Luke´s Gleiter eine halbe Schrottkiste, an der die Farbe an vielen Stellen abgeplatzt ist. Der DeAgostini X-34 hingegen sieht fast aus wie frischlackiert.

Auch die drei Triebwerke sehen fast aus wie neu. Auch hier wurde nur etwas Schmutz aber keine Lackabsplitterungen aufgetragen. Das Rotbraun und das Silber wurden aber sehr sauber mit dem Pinsel verteilt.

Die Kabel des offenen Triebwerkes hätten auch eine andere Farbe erhalten können.

Das Cockpit glänzt ebenfalls als käme es gerade aus der Fabrik. Der kleine Mittelmonitor hat aber immerhin Weiß als Grundfarbe mit einem Klecks Rot erhalten.

Punkte Farbgebung


Material

Der Gleiter besteht fast nur aus Metall. DeAgostini hat dort Kunststoff eingebaut, wo er hingehört:

Cockpitkanzel, Sitze und Cockpitausstattung.

Punkte Material


Gesamtpunktzahl: 8,3

Der X-34 Landgleiter ist ein toll gestaltetes Modell mit einigen Kritikpunkten in der Kolorierung. Trotzdem ist es eins der besseren Modelle, das ich auf jeden Fall empfehlen würde.

Der Landgleiter wurde bewertet von Andreas Windu
Pictures by www.StarWars-Descriptions.com