Beschreibung Imperiale Raumfähre


Die Fähre der Lambda-Klasse war groß, imposant und das Standard-Shuttle des Imperiums.
Aufgrund der Größe wurde dem Modell genau wie dem AT-AT ein größeres Case spendiert.
Länge: 56 mm
Breite: 72 mm
Höhe: 79 mm


Gestaltung

 

Ich war sehr überrascht, als ich das Modell auspackte. In einem solchen Maßstab eine so gute Detailtreue hinzubekommen, ist aller Ehren wert.

Der Rumpf ist komplett mit vielen kleinen

Die drei Flügel sehen dem Original sehr ähnlich und bis auf ein paar Kleinigkeiten, die in so einer geringen Größe kaum hinzubekommen wären, gibt es nicht zu beanstanden. Aber sogar die Zahnräder der aufklappbaren Flügel sind deutlich zu erkennen.

Allerdings frage ich mich, warum DeAgostini neben den beiden Frontkanonen zwei weitere angebracht hat. Die sind bei der Filmvorlage nämlich überhaupt nicht vorhanden. Dafür sehen die "Film-Kanonen" gut aus und der Bereich dazwischen ebenfalls. Für diese Zugabe gibt es einen Punkt Abzug.

Das Cockpitinnere ist wie immer nicht vorhanden. Aber das kann man bei dem vorhandenen Maßstab durchaus verzeihen.

Die Triebwerke sind genauso simpel wie die der Vorlage.

Punkte


Farbgebung

 

Das gesamte Schiff ist mit einem hellgrauen Anstrich versehen.
Die Farbe ist äußerst sauber ausgetragen und dnicht etwa wie bei dem X1-Turbojäger zu dick.
Man kann alle kleinen Erhebungen und Vertiefungen klar und deutlich erkennen.

Die Triebwerke wurden mit hellblauer Farbe versehen. Aber leider hat man die Flächen nicht komplett ausgemalt.

Das Selbe ist bei der Cockpitverglasung der Fall.

Punkte


Material

 

Das imperiale Shuttle ist bis auf die zusätzlichen Kanonen aus Metall gefertigt.

Punkte


Gesamtpunktzahl: 8,6

 

Auch das Shuttle kann ich nur empfehlen.

Die Raumfähre wurde bewertet von: Andreas Windu

Hier könnt ihr das Modell nachbestellen:

www.die-raumschiff-sammlung.de