Beschreibung AT-RT


Der All Terrain Recon Transport (kurz: AT-RT) war ebenso wie der AT-ST ein zweibeiniger Kampfläufer, der von der Galaktischen Republik in den Klonkriegen eingesetzt wurde. Die ursprüngliche Konzeption sah diesen Läufer als ein Hilfsmittel für Aufklärungseinheiten in schwierigem Gelände vor, was sich auch in der leichten Bewaffnung und dem offenen Pilotensitz widerspiegelte. Der Pilot sollte so in der Lage sein, schnell ein großes Gebiet zu überprüfen und dabei nicht in seiner Beweglichkeit behindert zu werden.

 

Das Galaktische Imperium entwickelte auf der Grundlage dieser Maschine den AT-ST, da der offen sitzende Pilot als ein zu großes Risiko eingestuft wurde, da er von Scharfschützen leicht aus dem Sitz geschossen werden konnte und die einzelne Laserkanone als unzureichende Bewaffnung klassifiziert wurde.

Maße

 
                                              Länge                  73 mm
  Breite   40 mm
   Höhe   85 mm
  Gewicht     78g

Hintergrund

 

Der Hintergrund zeigt die abgestürzten Wookies in Episode III. Das Motiv ist also sehr passend.
Das Bild ist leider etwas groß geraten und passt vom Maßstab nicht ganz zu dem Modell. Zudem ist es im unteren Bereich etwas unscharf.


Gestaltung

 

Nach dem AT-AT ist dies der zweite Walker in der DeAgostini Sammlung und der erste aus der neuen Trilogie.

Angefangen bei den Füßen, habe ich keinen Unterschied zu den Walkern aus Episode III festgestellt. Die Haken an der mittleren Zehe sind sehr gut zu erkennen.

Die Beine sehen ebenfalls sehr gut aus. Die Vielzahl an Gelenken und Hydraulikteilen wurden sehr schön dargestellt.

Das Geschütz sieht der Filmvorlage ebenfalls sehr ähnlich. Es gibt nur kleine Abweichungen, die aber aufgrund des Maßstabs zu verzeihen sind.

Der obere Bereich ist an Detailreichtum kaum noch zu übertreffen.
Angefangen bei dem Sitz, ist dieser sehr schön gestaltet worden. Er verfügt sogar über ein Muster.

Vor dem Sitz befinden sich die Steuerelemente, die nicht durch Aufkleber dargestellt sind, sondern modelliert wurden.

Beidseitig des hinteren Bereiches ist jeweils eine Tasche befestigt, die mit Riemen ausgestattet ist.

Gleich darüber sind die zwei Antennen.

Die Front sieht genauso aus, wie man es in Episode III gesehen hat.

Punkte Gestaltung


Farbgebung

 

Die Hauptfarbe Silber-Grau ist überall dünn und sauber aufgetragen worden. Zudem befinden sich auf dem gesamten Walker Gebrauchsspuren in Form von kleinen dunklen Flecken.

Einzelne Elemente wurden grün gefärbt. Auch hier gibt es nichts auszusetzen. Die Ränder sind scharf und nirgends wurde übergemalt.

An den Beinen wurden ein paar Hydraulikteile und Teile der Gelenke schwarz gefärbt. Auch hier hat man gute Arbeit geleistet.

Die Taschen sind braun und die Riemen grau. Der obere Querbalken ist schwarz. Alle Teile wurden akkurat bemalt.

Die Kanone ist fast einfarbig mit einem schwarzen Teil. Zudem wurden an der Spitze Gebrauchsspuren hinzugefügt.

Auch die Verbindung zum Körper ist schwarz.

Die Steuerungslemente wurde ebenfalls bemalt und nicht mit Aufklebern versehen.

Die Griffe wurden allerdings nicht ganz bemalt. Vorne schaut noch etwas Silber-Grau hervor. Aber aufgrund der ansonsten ausgezeichneten Kolorierung nehme ich hierfür keinen Punktabzug vor.

Beidseitig unterhalb der Griffe befinden sich noch kleine Elemente, die dreifabrig gestaltet wurden. Und das auch hier absolut akkurat.

Punkte Farbgebung


Material

 

Fast das gesamte Modell ist aus Metall gefertigt. Aber leider nur fast. Geschütz, Griffe und Taschen sind aus Kunststoff. Warum ist mir schleierhaft. Denn die wesetlich kleineren Antennen sind aus Metall.

 

Punkte Material

 


Gesamtpunktzahl: 9,3

 

Der AT-RT ist eines der besten DeAgostini-Modelle, dass in keiner Sammlung fehlen sollte. Die Präzision bei der Gestaltung und Kolorierung wurde bisher von kaum einem anderen Modell erreicht.

 

Der AT-RT wurde bewertet von    Andreas Windu
Pictures by   www.StarWars-Descriptions.com

September 2009